EOB-Energieberatung
Hohe Energiekosten zwingen zum Sparen! Wir zeigen Ihnen wie! Ihr Partner seit 2006!

KfW Fördermöglichkeiten

Um ein günstiges Darlehn der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) für Ihre energetische Sanierung  in Anspruch nehmen zu können, brauchen Sie einen sachverständigen Gebäudeenergieberater.  Die Anträge dafür sind vor Beginn der Maßnahme zu stellen.  Der Antrag für Einzelmaßnahmen kostet 200 Euro (mit Bestätigung nach Durchführung). Falls Sie ein Energieeffizienshaus anstreben, empfehle ich zuvor die Bundesförderung für Energieberatung für Wohngebäude (EBW) durch das BAFA durchführen zu lassen.

Bafa Zuschüsse

Um günstige Zuschüsse vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zu erhalten, müssen Sie eine Technische Projekt Beschreibung (TPB) erstellen lassen, mit der Sie dann den Antrag beim Bafa stellen. Nach Fertigstellung der Sanierung bekommen Sie von uns den Technischen Projektnachweis (TPN).

Diese erhalten Sie bereits ab 200.- €.


Weitere Infos:

https://www.bafa.de/DE/Energie/Energieberatung/Energieberatung_Wohngebaeude/energieberatung_wohngebaeude_node.html

Für das Programm 153 Neubau oder 151 Effizienshaus muss die Baubegleitung  mit beantragt werden.  Kosten ab 1000 Euro Eigenanteil.



Anrufen
Email